BIOPUR Diät (Hund) - Nieren-Erkrankungen 400g

BIOPUR Diät (Hund) - Nieren-Erkrankungen 400g
3,90 € *
Inhalt: 0.4 Kilogramm (9,75 € / 1 Kilogramm)

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-2 Werktage

  • 0220040
BIOPUR Diät (Hund) - Nieren-Erkrankungen 400g Besonderer Ernährungszweck:... mehr

BIOPUR Diät (Hund) - Nieren-Erkrankungen 400g

biopurgesundheit-niere2Besonderer Ernährungszweck: Unterstützung der Nierenfunktion bei chronischer und akuter Niereninsuffizienz (eingeschränkter Funktionsfähigkeit)

  • akute Niereninsuffizienz
  • chronische Niereninsuffizienz
  • Prophylaxe von Urat- und Zystinsteinen

Dieses Diätfuttermittel mit reduziertem, aber biologisch sehr hochwertigem, leichtverdaulichem Protein (Eiweiß) - Gehalt und reduziertem Phosphor- und Natriumgehalt dient der optimalen Nierenentlastung. Bedingt durch den niedrigen Protein- und Mineraliengehalt auch zur Fütterung bei Urat- und Zystinsteinen geeignet.

biopur156dc211f625c0Zutaten / Zusammensetzung:
Bio-Reis, Bio-Geflügelmuskelfleisch, Bio-Karotten, Bio-Geflügellebern, Bio-Sonnenblumenöl 1. Pressung, Mineralien

Analytische Bestandteile:
(durchschnittliche Analyse pro 100g OS = Originalsubstanz): Rohprotein 5%, Rohfett 5%, Rohfaser 1,5%, Rohasche 2%, Feuchtigkeit 72%, Essentielle Fettsäuren 1,44%, Natrium 0,08%, Calcium 0,21%, Phosphor 0,11%, Kalium 0,17%

Fütterungsempfehlung:
Die “richtige” Futtermenge bei Hunden und Katzen hängt von Alter, Temperament, Aktivität und Stoffwechsel ab und kann vom Durchschnitt um bis zu 50 % abweichen. Daher verzichten wir bewusst darauf, allgemeingültige Angaben über die ideale Futtermenge für Ihr Tier zu machen.

Als verantwortungsbewusster Tierhalter sollten Sie bei Ihrem Haustier generell auf das Gewicht achten. Können Sie beim Streicheln gerade noch die Rippen und Hüftknochen spüren, ist das Gewicht im Normalbereich.

Empfohlene Fütterungsdauer:
Akute Niereninsuffizienz: 2-4 Wochen, Chronische Niereninsuffizienz: zunächst bis zu 6 Monaten, kann aber auch, abhängig von der Schwere der Erkrankung, lebenslang verabreicht werden. Es wird empfohlen, vor der Fütterung den Rat eines Tieraztes einzuholen. Bitte stellen Sie für Ihren Hund immer ausreichend frisches Wasser bereit!