Hundefutter - Trockenfutter für Hunde

Durch ein hochwertigesTrockenfutter für Hunde versorgen Sie Ihren vierbeinigen Freund mit allen lebensnotwendigen Nährstoffen. Bei petsnature.de finden Sie nur ausgewählte Trockenfutter-Produkte, die wir nach unserem Qualitätsanspruch für gut befunden haben. "Du bist, was du isst" gilt auch für unsere Hunde. Denn nicht nur Liebe, sondern auch Gesundheit geht durch den Magen.

Füttern Sie Gesundheit mit artgerechtem Trockenfutter für Hunde

Auch beim Trockenfutter für Hunde gibt es große Qualitätsunterschiede. Zum einen ist die Zusammensetzung des Trockenfutters (zum Beispiel hoher Fleischanteil) sehr entscheidend, zum anderen steigt mit der Güte der verwendeten Rohstoffe und einem schonenden Herstellungsverfahren die Qualität des Trockenfutters für Hunde enorm. Lesen Sie mehr dazu am Ende dieser Seite.

Was beinhaltet ein hochwertiges Trockenfutter für Hunde?

Trockenfutter für Hunde hat eine durchschnittliche Feuchtigkeit von 7 – 11 %. Die auf unterschiedliche Arten verarbeiteten Rohstoffe werden zum Schluss getrocknet und in die typische Bröckchenform (Kroketten) gepresst. Ein gutes Trockenfutter für Hunde besteht in der Regel aus Fleisch, Fleischprodukten, Fisch, Obst, Gemüse, Kräutern und Gräsern.

Nutraceuticals im Trockenfutter für Hunde

In modernen Trockenfuttern für Hunde finden sich oft sogenannte „Nutraceuticals“. Das Wort „Nutraceutical“ setzt sich aus Nutritrion (Ernährung) und Pharmaceutical (Pharmazeutikum, Arzneimittel) zusammen. Hundefutter oder Lebensmittel, die mit solchen Stoffen angereichert worden sind, werden auch „functional Food“ genannt, da sie neben der reinen Nährstoffaufnahme zusätzlichen Nutzen für die Gesundheit bringen sollen. Trockenfutter für Hunde wird in der Regel mit bestimmten gesunden Bakterienstämmen, ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen oder Mineralstoffen angereichert. Erwünschte Wirkung von den Nutraceuticals sind je nach Art ein glänzendes und gesundes Fell, eine geregelte Verdauung, Unterstützung des Skelettsystems und der Gelenke, eine höhere Vitalität und ein höheres Leistungsvermögen, verbesserte Lernleistungen und Schutz vor Blasen- oder Nierenerkrankungen.

Wasser – lebenswichtig bei der Fütterung Ihres Hundes mit Trockenfutter

Bei einer Trockenfutterfütterung sollte immer ausreichend Trinkwasser zur Verfügung stehen und man sollte darauf achten, dass der Hund genug trinkt. Trockenfutter quillt im Laufe des Verdauungsprozesses auf und entzieht somit dem Körper Wasser. Mehr Informationen dazu finden Sie in folgendem Artikel: Wasser – wichtiges Lebenselixier

Die gesunde Ernährung mit Hundefutter

Hunde sind Fleischfresser, ihre Ernährung sollte an die natürliche Nahrung von wildlebenden Hunden und Wölfen angepasst sein. Das Verdauungssystem von Hunden ist an diese Nahrung angepasst, mehr dazu finden Sie im folgenden Artikel: Das Verdauungssystem von Hunden

Daran erkennen Sie qualitativ gutes Trockenfutter für Hunde

Wie hochwertig ein Trockenfutter für Hunde ist, zeigt ein Blick auf die Futtermitteletiketten. Die Hersteller von Tiernahrung sind dazu verpflichtet, alle Inhaltsstoffe und Zutaten genau zu deklarieren. Eine kleine Einführung in die Fachsprache von Futtermitteletiketten haben wir für Sie in den folgenden Artikeln zusammengestellt:

Futtermitteletiketten I - Futtermitteletiketten II - Futtermitteletiketten III

Viele weitere Informationen rund um die artgerechte Haltung und Ernährung von Hunden finden Sie in unserem Hunderatgeber. Außerdem stehen wir Ihnen in unserem Pet-Club gerne für weitergehende Fragen zur Verfügung: Forum von Pets Nature



Durch ein hochwertigesTrockenfutter für Hunde versorgen Sie Ihren vierbeinigen Freund mit allen lebensnotwendigen Nährstoffen. Bei petsnature.de finden Sie nur ausgewählte... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hundefutter - Trockenfutter für Hunde

Durch ein hochwertigesTrockenfutter für Hunde versorgen Sie Ihren vierbeinigen Freund mit allen lebensnotwendigen Nährstoffen. Bei petsnature.de finden Sie nur ausgewählte Trockenfutter-Produkte, die wir nach unserem Qualitätsanspruch für gut befunden haben. "Du bist, was du isst" gilt auch für unsere Hunde. Denn nicht nur Liebe, sondern auch Gesundheit geht durch den Magen.

Füttern Sie Gesundheit mit artgerechtem Trockenfutter für Hunde

Auch beim Trockenfutter für Hunde gibt es große Qualitätsunterschiede. Zum einen ist die Zusammensetzung des Trockenfutters (zum Beispiel hoher Fleischanteil) sehr entscheidend, zum anderen steigt mit der Güte der verwendeten Rohstoffe und einem schonenden Herstellungsverfahren die Qualität des Trockenfutters für Hunde enorm. Lesen Sie mehr dazu am Ende dieser Seite.

Was beinhaltet ein hochwertiges Trockenfutter für Hunde?

Trockenfutter für Hunde hat eine durchschnittliche Feuchtigkeit von 7 – 11 %. Die auf unterschiedliche Arten verarbeiteten Rohstoffe werden zum Schluss getrocknet und in die typische Bröckchenform (Kroketten) gepresst. Ein gutes Trockenfutter für Hunde besteht in der Regel aus Fleisch, Fleischprodukten, Fisch, Obst, Gemüse, Kräutern und Gräsern.

Nutraceuticals im Trockenfutter für Hunde

In modernen Trockenfuttern für Hunde finden sich oft sogenannte „Nutraceuticals“. Das Wort „Nutraceutical“ setzt sich aus Nutritrion (Ernährung) und Pharmaceutical (Pharmazeutikum, Arzneimittel) zusammen. Hundefutter oder Lebensmittel, die mit solchen Stoffen angereichert worden sind, werden auch „functional Food“ genannt, da sie neben der reinen Nährstoffaufnahme zusätzlichen Nutzen für die Gesundheit bringen sollen. Trockenfutter für Hunde wird in der Regel mit bestimmten gesunden Bakterienstämmen, ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen oder Mineralstoffen angereichert. Erwünschte Wirkung von den Nutraceuticals sind je nach Art ein glänzendes und gesundes Fell, eine geregelte Verdauung, Unterstützung des Skelettsystems und der Gelenke, eine höhere Vitalität und ein höheres Leistungsvermögen, verbesserte Lernleistungen und Schutz vor Blasen- oder Nierenerkrankungen.

Wasser – lebenswichtig bei der Fütterung Ihres Hundes mit Trockenfutter

Bei einer Trockenfutterfütterung sollte immer ausreichend Trinkwasser zur Verfügung stehen und man sollte darauf achten, dass der Hund genug trinkt. Trockenfutter quillt im Laufe des Verdauungsprozesses auf und entzieht somit dem Körper Wasser. Mehr Informationen dazu finden Sie in folgendem Artikel: Wasser – wichtiges Lebenselixier

Die gesunde Ernährung mit Hundefutter

Hunde sind Fleischfresser, ihre Ernährung sollte an die natürliche Nahrung von wildlebenden Hunden und Wölfen angepasst sein. Das Verdauungssystem von Hunden ist an diese Nahrung angepasst, mehr dazu finden Sie im folgenden Artikel: Das Verdauungssystem von Hunden

Daran erkennen Sie qualitativ gutes Trockenfutter für Hunde

Wie hochwertig ein Trockenfutter für Hunde ist, zeigt ein Blick auf die Futtermitteletiketten. Die Hersteller von Tiernahrung sind dazu verpflichtet, alle Inhaltsstoffe und Zutaten genau zu deklarieren. Eine kleine Einführung in die Fachsprache von Futtermitteletiketten haben wir für Sie in den folgenden Artikeln zusammengestellt:

Futtermitteletiketten I - Futtermitteletiketten II - Futtermitteletiketten III

Viele weitere Informationen rund um die artgerechte Haltung und Ernährung von Hunden finden Sie in unserem Hunderatgeber. Außerdem stehen wir Ihnen in unserem Pet-Club gerne für weitergehende Fragen zur Verfügung: Forum von Pets Nature