Blutdruck

Der Blutdruck - auch Gefäßdruck genannt - beschreibt die Druckstärke des Blutes in einem Blutgefäß wie z. B. der Blutbahn. In der Regel ist der arterielle Druck der großen Schlagadern in Herznähe gemeint. Wenn das Herz Blut in das Gefäßsystem pumpt, entsteht dabei der notwendiger Druck, um das Blut in Bewegung zu bringen. Daneben gibt es auch noch einen generellen Druck in den Blutgefäßen, wie in allen anderen Flüssigkeit enthaltenden Gefäßen auch. Verschiedene Krankheiten können diesen Druck verändern.