Desinfektion

Bedeutung laut DAB (Deutsches Arzneibuch): "Totes oder lebendes Material in einen Zustand versetzen, dass es nicht mehr infizieren kann."
Sie wird mit chemischen Mitteln und mitunter auch physikalischen Verfahren durchgeführt. Sie gilt als ausreichend, wenn das entsprechend den Anforderungen gewählte Desinfektionsittel auf die gereinigten Oberflächen in vorgeschriebener Menge und Konzentration (gleichmäßige Verteilung) über die erforderliche Zeit eingewirkt hat.

Desinfektionsmittel werden nach ihrer Wirkung unterschieden:
  • bakterizid (Abtötung von Bakterien)
  • fungizid (Abtötung von Pilzen)
  • antiviral (Abtötung/Inaktivierung von Viren)
  • antiparasitär (Abtötung von Parasiten)
  • sporozid (Abtötung/Inaktivierung von Sporenformen; wird nur sehr selten erreicht)