Erythrozyten

Die Erythrozyten sind die roten Blutkörperchen, Blutzellen. Sie enthalten den roten Blutfarbstoff Hämoglobin und dienen dem Gasaustausch (Sauerstofftransport).  Bei Fischen, Amphibien, Reptilien und Vögeln enthalten die Erythrozyten einen Zellkern; bei den Säugetieren ist der ausgereifte Erythrozyt jedoch kernlos.
Sie besitzen die Form einer bikonkaven, beidseitig eingedellten Scheibe und einen Durchmesser, welcher für die jeweilige Tierart charakteristisch ist.