Katarrh

Die Bezeichnung Katarrh ist vom griechischen katarrhein ( = herunterfließen) abgeleitet. Ein Katarrh ist eine Entzündung der oberflächigen Schleimhäute eines Organs. Häufig begegnet man dem Katarrh bei den Atmungsorganen, wobei es zu einer vermehrten Absonderung von Sekreten kommt. Aus diesem Grund wird eine Erkältung ( beispielsweise Sinusitis, Rhinitis) umgangssprachlich oft als Katarrh bezeichnet.