Ringerlösung

Wässrige isotonische Infusionslösung, benannt nach dem engl. Pharmakologen Sidney Ringer (1835-1910). Sie findet Anwendung als Flüssigkeitsersatz bei Dehydration (Austrocknung) oder beim Auflösen von Medikamenten.
In ihrer Grundform enthält sie: Natriumchlorid, Kaliumchlorid, Calciumchlorid. Es gibt noch andere Varianten der Ringerlösung, von denen eine beispielsweise zusätzlich Lactat enthält (Ringer-Lactat-Lösung).