Tipps für die Zubereitung von Schonkost

Rezeptvorschläge

Manchmal ist es erforderlich, dass ein Hund Schonkost bekommen muss. Ob bei Magen-Darm-Erkrankungen oder nach Operationen, leicht verdauliche und gut bekömmliche Nahrung hilft unserem Hund, in dem sie ihm die notwendigsten Nährstoffe liefert und zugleich sein Verdauungssystem kaum belastet.

Hier finden Sie einige Zusammenstellungen für Hundeschonkost, die Sie einfach für Ihren Hund zubereiten können.
Genaue Mengenangaben und wieviel von jeder Komponente Sie verwenden sollten, möchte ich an dieser Stelle nicht machen. Fragen Sie Ihren Tierarzt um Rat - er kennt Ihren Hund und seine Bedürfnisse und kann abschätzen, wieviel Ihr Hund benötigt

Zusammenstellung 1
Hühnchen

Reis
Karotten

Zusammenstellung 2
Karotte
Hüttenkäse
Milchreis

Zusammenstellung 3
Kartoffeln (gestampft)
Hüttenkäse
Putenbrust

Zusammenstellung 4
Reis
Hähnchen oder Pute
Hüttenkäse

Zusammenstellung 5
Reis
Babynahrung (Bsp. Gläschen Frühjahrskarotten)
Hüttenkäse oder Magerquark
Hühnchen/Truthahn/Lamm

Als Hühnchenfleisch können Sie ein ganzes Hähnchen gut durchkochen, bis das Fleisch von den Knochen fällt. Sämtliche Knochen müssen entfernt werden, da gekochte Hühnerknochen splittern können und somit gefährlich für Ihren Hund sind. Bei Durchfallproblemen verwenden Sie besser ein mageres Hähnchen statt eines fetten Suppenhuhns und füttern die Haut nicht mit, da diese sehr fetthaltig ist.
Alternativ können Sie auch zu tiefgefrorenem Hühnerfleisch aus der Tiefkühltheke greifen, welches bereits gegart und geschnitten ist und keine Knochen mehr enthält. Dieses muss in der Regel nur noch gut erhitzt werden.

Da unsere Hunde ihre Beute (Futter) herunterschlingen und nicht so gründlich kauen wie wir Menschen, müssen Gemüse wie Karotten als auch Getreidesorten und Kartoffeln vorher entsprechend zubereitet werden, damit sie für den Hund leichter zu verdauen sind. Deswegen setzen Sie den Reis bitte mit der doppelten Wassermenge an und kochen ihn richtig weich. Geeignete Reissorten sind: Basmatireis, Milchreis. Die Karotten können Sie entweder fein raspeln bzw. pürieren oder Sie kochen sie ~ 1 Stunde weich. Kartoffeln bitte nie roh geben, sondern kochen und stampfen.

Mischen Sie die Komponenten und lassen Sie sie abkühlen, bevor Sie sie zimmerwarm verfüttern. Füttern Sie mehrere kleine Portionen über den Tag verteilt, denn das ist weniger belastend für Ihren Hund.

Bei Verstopfung können Sie ein wenig Leinsamen (<1/2 Teelöffel, abhängig von der Größe und des Gewichts Ihres Hundes) unter das Futter mischen.

Wenn Sie mehr über das Thema "Schonkost für den Hund" erfahren möchten, lesen Sie bitte diesen Artikel.
Natürlich gibt es noch etliche andere Varianten an Schonkostzubereitung. Für den kurzzeitigen Einsatz von Schonkost sind diese einfachen Zusammenstellungen völlig ausreichend. Wenn Sie jedoch über einen längeren Zeitraum für Ihren Hund kochen möchten oder müssen, so sollten Sie sich an entsprechende Experten wenden, damit es Ihrem Hund an nichts mangelt.

Falls Sie noch Fragen zu diesem Thema haben oder sich einfach nur darüber austauschen wollen, laden wir Sie herzlich in unser Forum ein: Forum von Petsnature


Bildquelle: www.sxc.hu

© Jill Peters 2010 - www.visions-inside.de