Bull Terrier

Der ursprüngliche Bullterrier wurde von dem Engländer James Hinks in der viktorianischen Zeit erschaffen um einen reinweißen eleganten Begleithund für den gut situierten Herren zu schaffen. Er kreuzte dazu den weißen englischen Terrier mit der englischen Bulldogge und mit Dalmatinern. Aufgrund der Unterschiedlichkeit dieser Rassen gibt es immer wieder verschieden ausgeprägte Bullterriertypen. Farbige Bullterrier entstanden erst Anfang des 20. Jahrhunderts, als man den alten Staffordshire Bullterrier einkreuzte. Der Bullterrier wurde ursprünglich von James Hinks nicht für den Kampf gezüchtet.

Steckbrief

Ursprungsland: England

Widerristhöhe:

Bullterrier: nicht festgelegt

Miniatur Bullterrier: < 35,5 cm

Farbe: reinweiß, schwarz gestromt, rehbraun, rot oder tricolor

Haarkleid: kurz und glatt

Geschichte

Der ursprüngliche Bullterrier wurde von dem Engländer James Hinks in der viktorianischen Zeit erschaffen um einen reinweißen eleganten Begleithund für den gut situierten Herren zu schaffen. Er kreuzte dazu den weißen englischen Terrier mit der englischen Bulldogge und mit Dalmatinern. Aufgrund der Unterschiedlichkeit dieser Rassen gibt es immer wieder verschieden ausgeprägte Bullterriertypen. Farbige Bullterrier entstanden erst Anfang des 20. Jahrhunderts, als man den alten Staffordshire Bullterrier einkreuzte. Der Bullterrier wurde ursprünglich von James Hinks nicht für den Kampf gezüchtet.

Charakter und Erziehung

Der Bullterrier hat ein ausgeglichenes Gemüt, ist aber gleichzeitig ein kleiner Clown und immer zu Streichen aufgelegt. Er ist kein Zwingerhund und braucht die Nähe seines Menschen. Er ist sensibel und liebebedürftig, aber auch ein typischer Terriersturkopf. Hundeerfahrung sollte man für diese Rasse schon mitbringen. Ihr Heim schützen sie aufgrund ihres Erbes von alleine, von einem Training in dieser Richtung ist abzuraten. Sie gelten als menschenfreundlich und kinderlieb. Der Bullterrier wird von fast allen Bundesländern als gefährlich eingestuft und gehört zu den so genannten Listenhunden. Für seine Haltung braucht man einen Sachkundenachweis und der Hund muss den Wesenstest bestehen.

VDH Mitgliedsvereine

Deutscher Club für Bullterrier e.V.
Weißdornweg 9
D-67454 Haßloch
Tel.:06324 - 98 97 47
Fax: 06324 - 98 97 46

Email:
info@dcbt.de
Internet: http://www.dcbt.de

GBF e.V.
Georg-Zorn-Str. 32
 
90765 Fürth
Tel: 0911- 2875370
Fax 0911 - 2875371
Email: Fleischmann.Braunhold@t-online.de
Internet: http://www.gb-f.de