Irish Soft Coated Wheaten Terrier

Seit bereits 200 Jahren gibt es schriftliche Hinweise auf die Existenz eines weichhaarigen (soft-coated) Terriers. Vermutlich ist der Irish Soft-Coated Wheaten Terrier die älteste Rasse der vier irischen Terrierrassen, welche alle eng miteinander verbunden sind. Der Allzweckhund war häufig auf ärmlichen Bauernhöfen zu finden, wo er viele unterschiedliche Aufgaben erfüllte: er war Rattenfänger, Viehtreiber und Begleiter auf der Jagd zugleich. Trotz seiner langen Geschichte wurde diese Terrierrasse erst 1937 vom Irischen Kennel Club offiziell anerkannt.

Steckbrief

Ursprungsland: Irland

Widerristhöhe:

Rüden: 46 – 48 cm

Hündinnen: etwas weniger

Farbe: weizenfarben, alle Schattierungen

Haarkleid: lang, weich und seidig, ohne Unterwolle

Geschichte

Seit bereits 200 Jahren gibt es schriftliche Hinweise auf die Existenz eines weichhaarigen (soft-coated) Terriers. Vermutlich ist der Irish Soft-Coated Wheaten Terrier die älteste Rasse der vier irischen Terrierrassen, welche alle eng miteinander verbunden sind. Der Allzweckhund war häufig auf ärmlichen Bauernhöfen zu finden, wo er viele unterschiedliche Aufgaben erfüllte: er war Rattenfänger, Viehtreiber und Begleiter auf der Jagd zugleich. Trotz seiner langen Geschichte wurde diese Terrierrasse erst 1937 vom Irischen Kennel Club offiziell anerkannt.

Charakter und Erziehung

Dieser Terrier ist ein sehr guter Hausgenosse, denn er wurde durch die harte natürliche Auslese zu einem robusten und vor allem menschenfreundlichen Wesen. Er ist immer fröhlich und verspielt und ein intelligenter und treuer Freund, der auch zur Verteidigung bereit ist. Im Familienleben müssen seine ursprünglichen Aufgabengebiete durch andere sinnvolle und fordernde Aktivitäten (Hundesport: beispielsweise Agility, Dogdancing) ersetzt werden. Ausserdem möchte er viel Bewegung haben.

VDH - Mitgliedsvereine

Klub für Terrier e.V.
Schöne Aussicht 9
65451 Kelsterbach
Tel.: 0 61 07 75 79-0
Fax: 0 61 07 75 79 28
E-Mail: info@kft-online.de
Internet: www.kft-online.de