Italienisches Windspiel

Das Italienische Windspiel findet seine Vorfahren in alten, kleinwüchsigen Windhunden, die von Ägypten über Griechenland nach Rom kamen und dort zu den Lieblingshunden der Patrizierinnen wurden. Im 14. Jahrhundert verbreitete sich das Windspiel über Europa und begeisterte die Höfe Europas. Unter anderem hat auch Friedrich II., König von Preußen, Gefallen an dem Italienischen Windspiel gefunden und eine große Zucht besessen. Weitere berühmte Halter sind Katharina die Große und Queen Viktoria. Dokumentiert wird die Geschichte der Rasse auch auf vielen Gemälden der größten italienischen und auch ausländischen Meister.

Steckbrief

Ursprungsland: Italien

Widerristhöhe:

Rüden: 46 cm

Hündinnen: 42 cm

Farbe: schwarz, schiefergrau, isabellefarben, weiß an Brust und Pfoten zulässig

Haarkleid: sehr kurz, fein

Geschichte

Das Italienische Windspiel findet seine Vorfahren in alten, kleinwüchsigen Windhunden, die von Ägypten über Griechenland nach Rom kamen und dort zu den Lieblingshunden der Patrizierinnen wurden. Im 14. Jahrhundert verbreitete sich das Windspiel über Europa und begeisterte die Höfe Europas. Unter anderem hat auch Friedrich II., König von Preußen, Gefallen an dem Italienischen Windspiel gefunden und eine große Zucht besessen. Weitere berühmte Halter sind Katharina die Große und Queen Viktoria. Dokumentiert wird die Geschichte der Rasse auch auf vielen Gemälden der größten italienischen und auch ausländischen Meister.

Charakter und Erziehung

Auch wenn das Italienische Windspiel zerbrechlich und sensibel wirkt, ein Hund aus einer gesunden Zucht ist dies keineswegs. Als durchaus robuster und harter Jagd- und Rennhund benötigt er viel Bewegung. Daheim ist er ruhig und genügsam. Dank seines Temperamentes und ausgeprägten Jagdinstinktes sollte das Italienische Windspiel eine liebevoll-konsequente Erziehung genossen haben, damit man ihn unbesorgt von der Leine lassen kann. Diese Rasse tut sich mit Kindern etwas schwer. Das fröhliche und hochintelligente Italienische Windspiel ist ein guter Begleithund, der auch gerne bei Hunderennen eingesetzt wird. Ebenfalls ist dieser Hund für Hundesport wie Agility und Dogdancing zu begeistern.

VDH Mitgliedsvereine

Deutscher Windhundzucht- und Rennverband e.V. (DWZRV)
Hildesheimer Strasse 26
31185 Söhlde
Tel.: 0 51 29 89 19
Fax: 0 51 29 88 10
E-Mail: dwzrv@dwzrv.com
Internet: www.dwzrv.com