Otterhound

Die Rasse entstand im 19. Jahrhundert. Der Otterhund wurde als Meutejäger für die Jagd auf den Fischotter eingesetzt. Sein Fell sollte wasserfest, seine Nase gut und er groß genug sein, um durch Wasser waten zu können. Zu seinen Vorfahren zählen der Bloodhound und französische Griffons. Der erste Rassestandard wurde erst 1878 festgelegt. Da der Fischotter heutzutage unter Schutz steht, wurden die Meuten aufgelost und die Hunde in Privathände gegeben. Heutzutage gibt es rund 1000 reingezüchtete Otterhunde, von denen der größte Teil in Großbritannien und den USA lebt.

Steckbrief

Ursprungsland: Großbritannien

Widerristhöhe:

Rüden: 69 cm

Hündinnen: 61 cm

Farbe: Alle bei Laufhunden anerkannte Farben sind zulässig

Haarkleid: lang, dicht, rau, hart

Geschichte

Die Rasse entstand im 19. Jahrhundert. Der Otterhund wurde als Meutejäger für die Jagd auf den Fischotter eingesetzt. Sein Fell sollte wasserfest, seine Nase gut und er groß genug sein, um durch Wasser waten zu können. Zu seinen Vorfahren zählen der Bloodhound und französische Griffons. Der erste Rassestandard wurde erst 1878 festgelegt. Da der Fischotter heutzutage unter Schutz steht, wurden die Meuten aufgelost und die Hunde in Privathände gegeben. Heutzutage gibt es rund 1000 reingezüchtete Otterhunde, von denen der größte Teil in Großbritannien und den USA lebt.

Charakter und Erziehung

Dieser Vollblutjagdhund besitzt eine gute Portion Eigensinn und ist deshalb mit Mühe, Geduld und Konsequenz zu erziehen. Absoluten Gehorsam darf man aber später nicht erwarten, denn hat er erst einmal eine Spur aufgenommen, kann er alles um sich herum vergessen. Der Otterhund ist ein verträglicher und kinderfreundlicher Hund, der bei ausreichend Beschäftigung und Bewegung ein freundliches und ausgeglichenes Wesen an ten Tag bringt. Er ist sehr ausdauernd und liebt das Wasser. Entsprechend ausgiebig sollte sein Auslauf sein. Man sollte mit ihnen lange Spaziergänge, Waldläufe und Fahrradtouren unternehmen, denn sie haben Freude an der Bewegung und möchten weit und ausdauernd laufen.

VDH Mitgliedsvereine

Basset-Hound-Club von Deutschland e.V.
Hummelberg 8
78727 Oberndorf
Tel.: 07 00 22 77 38 00
Fax: 0 74 23 95 75 80
E-Mail: kontakt@bassethound-otterhound.de
Internet: www.basset-hound-club.com
Internet: www.bassetclub.de
Internet: www.otterhound-ag.de
Internet: www.bassethound-otterhound.de