Perro de Agua Espanol

Die Heimat des Perro de Agua Español liegt in Spanien, vor allem Südspanien/Andalusien. Die Rasse wird in drei Typen unterteilt: Perro del Cantábrico, Marismeño und Sierra, welcher am häufigsten in Andalusien anzutreffen ist. Die Entstehung dieser Rasse ist nicht genau bekannt. So gibt es zwei Theorien, nach denen entweder Mauren aus Nordafrika oder aber Türken ihn mit nach Spanien gebracht haben. Seit Jahrhunderten findet er in seiner Heimat Verwendung als Hütehund und als Gehilfe der Jäger auf Wasserwild.

Steckbrief

Ursprungsland: Spanien

Widerristhöhe:

Rüden: 44 – 50 cm

Hündinnen: 40 – 46 cm

Farbe: einfarbig: weiß, schwarz, braun; zweifarbig: weiß und schwarz oder weiß und braun

Haarkleid: lang, gelockt, wollig, kann Zotten bilden

Geschichte

Die Heimat des Perro de Agua Español liegt in Spanien, vor allem Südspanien/Andalusien. Die Rasse wird in drei Typen unterteilt: Perro del Cantábrico, Marismeño und Sierra, welcher am häufigsten in Andalusien anzutreffen ist. Die Entstehung dieser Rasse ist nicht genau bekannt. So gibt es zwei Theorien, nach denen entweder Mauren aus Nordafrika oder aber Türken ihn mit nach Spanien gebracht haben. Seit Jahrhunderten findet er in seiner Heimat Verwendung als Hütehund und als Gehilfe der Jäger auf Wasserwild.

Charakter und Erziehung

Der Spanische Wasserhund ist intelligent, gelehrig und gehorsam, was ihn zu einem leicht erziehbaren Hund macht. Er sucht den Familienanschluss und schließt sich eng an seinen Menschen an. Für Kinder ist er ein unermüdlicher Spielkamerad, der freundlich, fröhlich und unternehmungslustig ist. Er gehört zu den „nichthaarenden“ Rassen und bedarf kaum Fellpflege. Als Familienhund sehr gut geeignet, der aber auch wie alle Arbeitshunde ausreichend Bewegung und Beschäftigung braucht, die er zum Beispiel im Hundesport wie Agility, Flyball, Obediance, Dogdance oder aber auch in der Wasserarbeit findet.

VDH Mitgliedsvereine

Club für Exotische Rassehunde e.V.
Langefeldstr. 29
30890 Barsinghausen
Tel.: 0 51 05 18 90
Fax: 0 51 05 60 21 05
E-Mail: martinstalcc@aol.com
Internet: www.c-e-r.de

Club für Molosser e.V.
Schießmauerstr. 28
64584 Biebesheim
Tel.: 0 62 58 5 59 70 44
Fax: 0 62 58 5 59 70 45
E-Mail: uwe.jokisch@truckmodellbau.com
Internet: www.club-molosser-deutschland.de