Samojede

Die Hunderasse Samojeden wurden im Westen Sibiriens von den Samojeden, einem Volk der Nenzen gezüchtet. Seit 1913 ist diese Rasse offiziell anerkannt, Jahre vorher gelangten die ersten Exemplare nach England. Samojeden sind sehr ausdauernde Schlittenhunde, sie gelangten durch die spektakulären Expeditionen zur Arktis und Antarktis zu einiger Berühmtheit. Sie sind sehr ausdauernd, sie können 95 Kilometer ohne was zu Essen zurücklegen. Da sie aber etwas langsamer als Huskys und etwas weniger kräftig als Malamutes sind, finden sie sich heutzutage eher als Haus- und Familienhunde wieder. Bei dem Volk der Samojeden waren sie vollwertige Familienmitglieder, die sogar nachts als Bettwärmer mit ins Bett durften.

Steckbrief

Ursprungsland: Russland

Widerristhöhe:

Rüde: 57 cm +/- 2

Hündin: 53 cm +/- 2

Farbe: weiß, beige oder cremefarben

Haarkleid: üppig, dick, elastisch und dicht

Geschichte

Die Hunderasse Samojeden wurden im Westen Sibiriens von den Samojeden, einem Volk der Nenzen gezüchtet. Seit 1913 ist diese Rasse offiziell anerkannt, Jahre vorher gelangten die ersten Exemplare nach England. Samojeden sind sehr ausdauernde Schlittenhunde, sie gelangten durch die spektakulären Expeditionen zur Arktis und Antarktis zu einiger Berühmtheit. Sie sind sehr ausdauernd, sie können 95 Kilometer ohne was zu Essen zurücklegen. Da sie aber etwas langsamer als Huskys und etwas weniger kräftig als Malamutes sind, finden sie sich heutzutage eher als Haus- und Familienhunde wieder. Bei dem Volk der Samojeden waren sie vollwertige Familienmitglieder, die sogar nachts als Bettwärmer mit ins Bett durften.

Charakter und Erziehung

Samojeden sind sehr würdevolle Hunde, die ausgeschlossen und sehr freundlich sind. Sie sind sehr gesellig, munter und lebhaft. Ihr Körperbau ist sehr kräftig und geschmeidig, sehr typisch ist ihr Lächeln aufgrund ihrer Physiognomie. Obwohl sie beim Volk der Samojeden früher auch eine Wachfunktion hatten, gelten sie heute als nicht geeignet für Wachaufgaben. Aufgrund ihrer Geschichte als Arbeitshund sollten sie heute mit z.B. Agility ausreichend beschäftigt werden.

VDH Mitgliedsvereine

Deutscher Club für Nordische Hunde e.V.
Hauptstr. 16
91456 Stübach
Tel.: (0 91 61) 8 82 49 32
Fax: (0 91 61) 8 82 49 33
E-Mail: geschaeftsstelle@dcnh.de
Internet: www.dcnh.de