Sealyham Terrier

Als sich Captain Edwardes 1840 zur Ruhe setzte, wollte er sich vornehmlich der Dachs- und Otterjagd widmen, fand aber keinen wirklich geeigneten Hund dafür. Kurzerhand züchtete er aus Dandie Dinmonts, weißen Bassets und verschiedenen Terrierarten den Sealyham Terrier. Der Captain betrieb unter seinen teilweise 100 Hunden eine sehr strenge Auslese, was einen sehr ausgeglichenen Hund zur Folge hatte. In den 20gern wurde er ein Modehund, nach 1940 nahm jedoch seine Beliebtheit wieder ab und heute findet man ihn vorwiegend in England und Südafrika.

Steckbrief

Ursprungsland: Großbritannien

Widerristhöhe: bis 31 cm

Farbe: weiß oder weiß mit farbigen Markierungen

Haarkleid: lang, hart und drahtig

Geschichte

Als sich Captain Edwardes 1840 zur Ruhe setzte, wollte er sich vornehmlich der Dachs- und Otterjagd widmen, fand aber keinen wirklich geeigneten Hund dafür. Kurzerhand züchtete er aus Dandie Dinmonts, weißen Bassets und verschiedenen Terrierarten den Sealyham Terrier. Der Captain betrieb unter seinen teilweise 100 Hunden eine sehr strenge Auslese, was einen sehr ausgeglichenen Hund zur Folge hatte. In den 20gern wurde er ein Modehund, nach 1940 nahm jedoch seine Beliebtheit wieder ab und heute findet man ihn vorwiegend in England und Südafrika.

Charakter und Erziehung

Draußen ein Energiebündel, in der Wohnung ist er jedoch ruhig und entspannt. Er ist sehr fröhlich, man sagt ihm den gewissen Charme nach. Er ist intelligent, verspielt und kinderlieb und so ein sehr angenehmer Familienhund. Er hat eine hohe Reizschwelle und leibt die Gesellschaft.

VDH Mitgliedsvereine

Klub für Terrier e.V.
Schöne Aussicht 9
65451 Kelsterbach
Tel.: 0 61 07 75 79-0
Fax: 0 61 07 75 79 28
E-Mail: info@kft-online.de
Internet: www.kft-online.de