Shetland Sheepdog

Der Shetland Sheepdog – auch liebevoll Sheltie genannt – stammt von den Shetland Inseln im Norden Schottlands. Er ist ein Kreuzungsprodukt aus Border Collies und Grönlandhunden. Seine Aufgabe war das Schafehüten bzw. sie von Haus und Hof fernzuhalten. Um seine Hüteeigenschaften zu verbessern, wurde im Laufe der Jahre auch öfters der Collie eingekreuzt, was zu einer gewissen optischen Ähnlichkeit führte.

Steckbrief

Ursprungsland: Großbritannien

Widerristhöhe:

Rüde: 37 cm +/- 2,5

Hündin: 35,5 cm +/- 2,5

Farbe: zobelfarben, blue merle und tricolor

Haarkleid: langes, gerades Deckhaar mit viel Unterwolle

Geschichte

Der Shetland Sheepdog – auch liebevoll Sheltie genannt – stammt von den Shetland Inseln im Norden Schottlands. Er ist ein Kreuzungsprodukt aus Border Collies und Grönlandhunden. Seine Aufgabe war das Schafehüten bzw. sie von Haus und Hof fernzuhalten. Um seine Hüteeigenschaften zu verbessern, wurde im Laufe der Jahre auch öfters der Collie eingekreuzt, was zu einer gewissen optischen Ähnlichkeit führte.

Charakter und Erziehung

als ehemaliger Hütehund braucht der Shetland Sheepdog sehr viel Bewegung. Er ist intelligent, lernfreudig und temperamentvoll. Außerdem ist er ein gutmütiger Hund, dem man nachsagt niemals nervös zu werden. Große Erfolge feiert der Sheltie bei sämtlichen Hundesportveranstaltungen, da er dabei genau in seinem Metier ist. Er ist sehr auf seinen Menschen bezogen und zeigt da auch großes Einfühlungsvermögen.

VDH Mitgliedsvereine

Club für Britische Hütehunde e.V.
Schulstr. 31
22929 Hamfelde
Tel.: 0 41 54 22 21
E-Mail: geschaeftsstelle@cfbrh.de
Internet: www.cfbrh.de

1. Shetland Sheepdog Club Deutschland e.V.
Raiffeisenstr. 7
67307 Göllheim
Tel.: 0 63 51 3 76 46
Fax: 0 63 51 3 76 39
E-Mail: vorstand@sscd.de
Internet: www.sscd-ev.de