Wolfsspitz

Man vermutet, dass der Wolfsspitz ein direkter Nachfahre der Torfhunde ist und somit eine der ältesten deutschen Hunderassen. In anderen Ländern wird er auch Keeshond weil er um 1871 der ständige Begleiter eines holländischen Revolutionsführers war und aufgrund seiner Unbestechlichkeit zum Maskottchen der Revolution wurde. Er ist heute eine seltene Rasse, seine Hochzeit hatte er erstaunlicherweise während des zweiten Weltkrieges, als viele andere Hunderassen eher eingingen. Vermutlich liegt das an seiner absoluten Anspruchslosigkeit, er ist zeitweilig auch nur mit Kartoffeln als Nahrung zufrieden und dabei ein guter Wachhund.

Steckbrief

Ursprungsland: Deutschland

Widerristhöhe: 43 bis 55 cm

Farbe: graugewolkt

Haarkleid: doppeltes Haarklein, langes, stehendes Deckhaar mit kurzer, wattiger Unterwolle

Geschichte

Man vermutet, dass der Wolfsspitz ein direkter Nachfahre der Torfhunde ist und somit eine der ältesten deutschen Hunderassen. In anderen Ländern wird er auch Keeshond weil er um 1871 der ständige Begleiter eines holländischen Revolutionsführers war und aufgrund seiner Unbestechlichkeit zum Maskottchen der Revolution wurde. Er ist heute eine seltene Rasse, seine Hochzeit hatte er erstaunlicherweise während des zweiten Weltkrieges, als viele andere Hunderassen eher eingingen. Vermutlich liegt das an seiner absoluten Anspruchslosigkeit, er ist zeitweilig auch nur mit Kartoffeln als Nahrung zufrieden und dabei ein guter Wachhund.

Charakter und Erziehung

Wolfsspitze sind sehr wesensstarke und instinktsichere Hunde. Sie sind sehr ausgeglichen und passen ihr Temperament immer der aktuellen Situation an. Sie sind auch sehr nervenstark, stolz und selbstbewusst. Trotzdem sind sie auch im Vergleich zu anderen Rassen leicht erziehbar, wenn man keinen Drill oder Zwang ausübt. Er hat keinen Jagdtrieb aber er ist ein ausgezeichneter Wächter und seinem Herrchen treu ergeben. Inzwischen wurde er auch schon erfolgreich als Blindenhund ausgebildet.

VDH Mitgliedsvereine

Verein für Deutsche Spitze e.V. Gegr. 1899
Winkelsgarten 10
33106 Paderborn
Tel.: 0 52 51 9 24 07
Fax: 0 52 51 9 24 07
E-Mail: rbnolte@gmx.de
Internet: www.deutsche-spitze.de

Zuchtgemeinschaft für Eurasier e.V.
Am Butterberg 7
21385 Oldendorf-Wetzen
Tel.: 0 41 32 81 93
Fax: 0 41 32 93 35 48
E-Mail: info@eurasier-online.de
Internet: www.eurasier-online.de