Zwergschnauzer

Zwergschnauzer sind kleine Temperamentsbündel, die ihr tägliches Maß an Bewegung und Herausforderung brauchen. Sie sind aufmerksam, wachsam, lebhaft aber auch sehr folgsam. Es sind freundliche und intelligente Hunde, die „ihren“ Hof, „ihre“ Wohnung auch gut bewachen. Wie alle Schnauzer ist er auch sehr robust und ausdauernd.

Steckbrief

Ursprungsland: Deutschland

Widerristhöhe: 30 - 35 cm

Farbe: schwarz, weiß, schwarzsilber und pfeffer-salz

Haarkleid: rauhaarig

Geschichte

Ursprünglich benutzte man den kleinen Schnauzer als Stallhund, sein Metier waren die Ratten und Mäuse im Stall. Das brachte ihm auch den Beinamen Rattler ein. Der Zwergschnauzer ist ein kleines Abbild des Schnauzers, hat aber im Gegensatz zu manch anderer Kleinhundrasse nicht die Nachteile eines kleinen Hundes.

Charakter und Erziehung

Zwergschnauzer sind kleine Temperamentsbündel, die ihr tägliches Maß an Bewegung und Herausforderung brauchen. Sie sind aufmerksam, wachsam, lebhaft aber auch sehr folgsam. Es sind freundliche und intelligente Hunde, die „ihren“ Hof, „ihre“ Wohnung auch gut bewachen. Wie alle Schnauzer ist er auch sehr robust und ausdauernd.

VDH Mitgliedsvereine

Pinscher-Schnauzer-Klub e.V.
Barmer Straße 80
42899 Remscheid
Tel.: 0 21 91 9 83 04 11
Fax: 0 21 91 9 83 04 12
E-Mail: info@psk-pinscher-schnauzer.de
Internet: www.psk-pinscher-schnauzer.de