Spiel und Spass für die Katze - besonderes Katzenspielzeug

Spiel und Spass ist für alle Katzen wichtig, egal, ob Wohnungshaltung oder Freigänger, denn auch Freigänger jagen nicht nur den ganzen Tag, sondern vergnügen sich aus purer Lust. Hinter dem Spielbedürfnis verstecken sich Jagdverhalten und Jagdinstinkt. Katzen reagieren auf alles, was sich bewegt, egal, ob es nun eine potentielle Beute, ein sich bewegendes Spielzeug oder gar eine andere Katze ist. Katzen, die befreundet sind und einander vertrauen, raufen und toben gerne gemeinsam. In diesem Artikel finden Sie eine Zusammenstellung über besondere Katzenspielzeuge, einige davon stammen aus Amerika oder Großbritannien. Denn dort findet man ein reichhaltigeres Angebot.

Katzen sind bis ins hohe Alter verspielt, sofern sie von uns Haltern entsprechend gefördert werden. Katzen die gar nicht mehr spielen wollen, haben oft schon resigniert und sind ziemlich gelangweilt. Zu einer artgerechten Haltung gehört es dazu, neben dem Füttern und Schmusen auch jeden Tag die Katzen zum Spielen aufzufordern. Mit jungen Katzen zu spielen ist einfach, da genügt oft ein Faden, eine Feder oder eine trockene Nudel und ab geht’s. Ältere Katzen muss man meist schon etwas mehr motivieren und zum Katzenanimateur werden. Doch nicht jede Katze findet jedes Spielzeug gleich spannend und nicht jedes Spielzeug ist wirklich spannend für eine Katze. Außerdem stehen Katzen – auch wenn ihnen eine tägliche Routine wichtig ist und Sicherheit gibt – hinsichtlich ihres Spiels auf Abwechslung. Jedes neue Spielzeug, das den Neigungen Ihrer Katze entspricht, wird begeistert begrüßt!

Deswegen ist es wichtig immer wieder neues Spielzeug, das eben nicht mehr vertraut riecht, für seine Katzen zu kaufen oder selbst zu basteln. Im normalen Fachhandel vor Ort oder Online findet man überall meist nur das herkömmliche Spielzeug für Katzen, einiges davon ist schnell langweilig und oftmals auch gar nicht katzengerecht durchdacht.

Der Klassiker

Dabird: Der Dabird ist eine stabil verarbeitete Angel mit Federn. Die Federn sind so gesetzt, dass sie ziemlich gut den Flug eines Vogels nachahmen - inklusive eines leisen Flappflapp-Geräusches. Dem kann keine Katze widerstehen! Doch der Dabird ist nicht nur an sich ein super Spielzeug. Die Federn sind an einem kleinen Karabiner befestigt, damit man auch die anderen Dabirdanhänger (Fell, Glitter, Federn) daran bestigen kann. Es gibt auch vieles andere Katzenspielzeug mit einem kleinen Loch und alles passt an die Dabird-Angel. Die Angel ist besonders lang und stabil und die verwendete Schnur ist auch bestens für Katzenangeln geeignet. Mehr über Dabird gibt es auf der Herstellerseite von Dabird.

Ein weiterer Klassiker ist das Play’n Scratch. Es gibt einige ähnliche Spielsachen, aber keines topt das Original hinsichtlich der Qualität und Funktionalität. Es ist mehr ein Spielzeug für jüngere und jung gebliebene Katzen. Eine ältere Katze, die vielleicht das Spielen verlernt hat, wird man damit weniger begeistern können. Es ist ein Rondell, in dem ein Ball in einer Laufrinne im Kreis rollt, wenn er von der Katze angestubst wird. In der Mitte befindet sich eine Kratzmatte aus Pappe. Man kann das Play’n Scratch erstmal so anbieten und später, wenn es vielleicht etwas langweiliger geworden ist mit Baldrian oder Katzenminze auf der Kratzmatte wieder interessanter machen. Es ist einfach, dieses Spielzeug durch kleine Veränderungen immer wieder interessant zu machen, so kann man zum Beispiel ein Tuch darüber breiten oder auch einige Luftschlangen darüber drappieren. Selbst ein Platzwechsel, wie zum Beispiel auf den Kratzbaum, macht es wieder spannend. Das Play’n Scratch und Ersatzkratzmatten haben sehr viele Fachhändler und Online-Shops im Sortiment, es gibt aber erhebliche Preisunterschiede.

Fellspielzeug und Fliegenfischen

Fellspielzeug: Heutzutage werden viele Mäuse und Bälle aus Plastikplüsch angeboten, das riecht für unsere Raubtiere aber leider gar nicht gut. Spielzeug aus echtem Fell ist bei den meisten Katzen begehrter, denn es riecht mehr nach Beute. Neben echten Fellmäusen und –bällen gibt es inzwischen auch einige raffiniertere Fellspielzeuge. Unter den folgenden Spielzeugtipps finden sich auch einige Fellsachen, die ein kleines Loch haben und wunderbar an den Dabird passen.

Eine weitere tolle Spielzeugserie sind die Fishing Pole. Das ist Spielzeug, welches vom Anglerbedarf – dem Fliegenfischen – inspiriert wurde. Es handelt sich um viele kleine Anhänger mit einerkleinen Öse zum befestigen, die aus Federn und anderem Material hergestellt sind und für Katzen reizvoll nach Beute aussehen. Sie sind mit drei Euro pro Stück auch recht preisgünstig und wenn man einen Dabird hat, braucht man die Fishing Pole-Angel nicht zusätzlich.

Da Katzen beim Toben einen großen Bewegungsradius haben, kommt man mit kleinen Angeln und Wedeln nicht sehr weit. In einer ähnlichen Größe wie der Dabrid sind folgende Jumboangeln erhältlich, die ebenfalls sehr stabil verarbeitet sind. Federn, Fell oder Bänder - jede Katze kommt hier auf ihren Geschmack.

Katzen lieben Federn

Federspielzeug: Viele Katzen stehen auf Federn, deshalb sind Federwedel in allen Varianten meist sehr begehrt. Die folgenden Federangeln unterscheiden sich aber von der 08/15 – Variante, die man in vielen Fachhandlungen findet. Sie zeichnen sich durch bessere Federn, bessere Verarbeitung, einen längeren Stab oder kleine spannende Zusätze aus:

Purrfect Feather Cat Toy

Extra lange Angel mit Federwedel

Ein besonderer Tipp ist die Federangel "purrfekt fit" von purrmania, bei der ausschließlich südamerikanische Straußenfedern von Hand verarbeitet werden. Die Firma hat noch viele tolle Feder-Spielzeuge im Sortiment wie beispielsweise den Wurfpuschel dart und snitch - ein kleiner Ball mit Federn dran. Unwiderstehlich für Samtpfoten!

Ein weiterer Spielzeugtyp sind mit Draht verarbeitet, dieser sorgt für ein anderes Schwingverhalten und ist auch sehr robust:

La Ola

La Cometa

Cat Dancer

Dragon Fly

Neben diesen Angeln und Wedeln gibt es in diesen Shops noch viele weitere kleine Spielsachen zu entdecken, da kann man für jeden Katzengeschmack etwas finden! Weitere tolle Spielsachen gibt es auch bei Ebay USA oder Großbritannien zu entdecken.

elektronisches Katzenspielzeug

Eine weitere Bereicherung im Katzenalltag ist noch der Laserpointer, wobei nicht jede Katze auf diesen reagiert. Wenn Ihre Katze den Laserpointer mag, dann können Sie Ihre Samtpfote auch mit anderen Varianten überraschen. Manche haben sogar auswechselbare Aufsätze für verschiedene Laserfiguren. Es gibt zwei Dinge, die man beim Laserpointer aber unbedingt beachten muss. Zum einen darf das Laserlicht niemals in die Augen der Katze leuchten, das kann zu Schäden führen. Zum anderen sollte nach einem Spiel mit dem Laserpointer immer ein Spiel mit einer Angel oder anderem folgen, damit die Katze die wilde Jagd nach dem Lichtpunkt mit einer realen Beute beenden kann. Das ist wichtig, damit sie an der Beute ihre aufgestauten Energien abreagieren kann.

Viele dieser Katzenspielsachen sind etwas teurer, sie sind - sowohl hinsichtlich des verarbeiteten Materials und der Stabilität, als auch in der sichtbaren Begeisterung der Katzen – ihr Geld wert. Eine preiswertere Alternative sind selbst gemachte Katzenspielsachen:

Katzenspielzeug selbst gemacht

All diese Spielsachen wurden von meinen vierbeinigen Mitbewohnern ausgiebig getestet und für sehr gut befunden. Mir bleibt jetzt nur noch ihren Katzen und Ihnen ganz viel Spass zu wünschen! Und bitte achten Sie darauf, dass alle Gefahr bergenden Spielsachen - Katzen können sich zum Beispiel in einer Angel verheddern und strangulieren - immer gut weg geräumt sind, wenn Sie die Spielezeit beenden. Spielzeuge wie das Play 'n Scratch dagegen können zur freien Verfügung stehen bleiben.


© Katja Tuszynski 2012 – www.marcating.de
© Fotos: Katja Tuszynski