Russisch Blau

Die Russisch Blau Katzen sind eine der ältesten bekannten Katzenrassen, wobei ihre exakte Herkunft nicht eindeutig ist. Sie wurden im Jahr 1880 zum ersten Mal in England ausgestellt.

Die Russisch Blau Katzen sind eine der ältesten bekannten Katzenrassen, wobei ihre exakte Herkunft nicht eindeutig ist. Sie wurden im Jahr 1880 zum ersten Mal in England ausgestellt.

Herkunft: vermutlich Russland

Rassestandard nach FIFe - Federation Internationale Feline

Gesamteindruck: graziös im Wuchs und im Gesamteindruck mit einem langgestreckten Körper mit mittelstarkem Knochenbau. Langer Hals, lange Beine und langer, spitz zulaufender Schwanz.

Kopf: bildet einen kurzen Keil, langer und flacher Schädel, im Profil bilden die Stirn und die Nase einen konvexen Winkel auf derselben Höhe wie die Augenbrauen. Stirn und Nase sind gerade mit einem starken Kinn. Das Schnurrhaarkissen ist stark betont.

Ohren: Sie sind vertikal zum Kopf gesetzt, stehen weiter auseinander im Ansatz. Sie sind groß und eher spitz. Die Haut der Ohren ist dünn und durchsichtig, an der Innenseite kaum behaart.

Augen: sind groß und mandelförmig, stehen weit auseinander und haben eine lebendige grüne Farbe.

Nacken: Der Hals ist gerade und lang.

Körper: Sie haben einen langgestreckten Körper mit mittelstarkem Knochenbau und einem graziösen Gesamteindruck.

Beine: hohe lange Beine mit einer feinen Struktur, schmale und ovale Pfoten.

Schwanz: ist ziemlich lang und spitz zulaufend.

Fell: Das Fell hat eine kurze, sehr feine und dichte Struktur. Es ist weich und seidig und aufgrund seines doppelten Fells (Unterwolle und Fellhaare sind gleichlang) auch plüschig abstehend.

Farbe: Blaugrau, reine und gleichmäßige Färbung, mit einem deutlichen Silberglanz in den Spitzen. Ein mittleres Blaugrau mit Silberglanz wird bevorzugt. Der Nasenspiegel ist blaugrau, die Pfoten dunkel lavendelfarben.

Fehler: Sie sollen nicht zu orientalisch sein von Typ her, eine quadratische oder runde Kopfform haben, keine runden Augen haben oder einen Gelbstich in ihren grünen Augen, keinen gedrungene oder dicklichen Körperbau, kein flach anliegendes Fell, keine tabby Zeichnung oder andere Farben außer blaugrau.

Wesen: Russisch Blau Katzen sind einerseits aktiv und verspielt, andererseits haben sie ein ruhiges Naturell wenn sie erwachsen sind. Welpen sind alles andere als ruhig und brauchen viel Aufmerksamkeit. Sie sind sehr auf „ihren“ Menschen fixiert, sehr verschmust und anhänglich.

Sie haben eine enorme Sprungkraft aufgrund ihrer Muskulatur und müssen natürlich auch dementsprechend gefordert werden. Sie sind schon eine sehr besondere Rasse, weswegen man „einmal Russen, immer Russen“ sagt. Man kann sich weder ihrer inneren noch ihrer äußeren Schönheit entziehen.

 

Buchempfehlung

Weblinks

FIFe - Mitgliedsverein

1. Deutscher Edelkatzenzüchter-Verband e.V.
Berliner Straße 13
D-35614 Asslar
Tel.:06441-8479
Fax:06441-87413
Email:
office@dekzv.de
Web: http://www.dekzv.de