Sibirische Katze

Die Sibirischen Katzen sind eine alte, natürliche Katzenrasse, die in Russland alltäglich ist, hier im Westen allerdings nicht so verbreitet sind. Es wird vermutet, dass sie eine der Stammformen aller Langhaarrassen sind.

Die Sibirischen Katzen sind eine alte, natürliche Katzenrasse, die in Russland alltäglich ist, hier im Westen allerdings nicht so verbreitet sind. Es wird vermutet, dass sie eine der Stammformen aller Langhaarrassen sind.

Herkunft: Russland

Rassestandart nach FIFe – Federation Internationale Feline

Gesamteindruck: Es sind mittelgroße bis große Katzen. Die weiblichen Katzen sind meist kleiner als die Kater.

Kopf: ist massiv, etwas länger als breit und sanft gerundet. Die Stirn ist breit und leicht gerundet. Die Wangenknochen sind gut entwickelt. Ihre Nase ist mittellang, breit und zweigt im Profil gesehen eine leichte Einbuchtung, allerdings keinen Stopp. Das Kinn ist leicht nach hinten gebogen und bildet mit der oberen Nasenlinie im Profil eine Kurve.

Ohren: Sie sind mittelgroß und offen am Ansatz. Die Spitzen sind gerundet und haben gute entwickelte Haarbüschel und Pinsel. Die Ohren sind leicht nach vorn geneigt und haben eine gute Weite zwischen den Ohren.

Augen: Die Augen sind groß und leicht oval. Sie sind etwas schräg gestellt und sitzen weit auseinander. Jede Augenfarbe ist erlaubt und ist unabhängig von der Fellfarbe. Bevorzugt werden klare Augenfarben.

Körper: Der Knochenbau und die Muskulatur sind gut, der Nacken kräftig und die Brust breit. Der Körper ist so proportioniert, dass er ein rechteckiges Aussehen hat.

Beine: Sie sind mittelhoch, kräftig und bilden mit dem Körper ein Rechteck. Die Pfoten sind groß, rund und haben zwischen den Zehen Haarbüschel.

Schwanz: ist mittellang, dick und hat eine gerundete Spitze. Er ist mit dichtem Haar bedeckt, das nicht herunterhängt.

Fell: Das Fell st halblang, gut entwickelt und sehr dicht. Das Unterfell liegt nicht flach an. Das Deckhaar ist Wasser abweisend und fasst sich hart an. Das Sommerfell ist wesentlich kürzer als das Winterfell. Das Winterfell hat eine gut entwickelte Hemdbrust, eine volle Halskrause und Knickerbocker.

Farben: Es sind alle Farben erlaubt, auch die Farbe Weiß. Sowohl an Brust, Bauch, Flamme, Pfoten etc., aber keine Pointet Abzeichen, chocolate, lilac, cinnamon und fawn.

Fehler: Katze ist zu klein oder fein gebaut. Kopf ist lang und schmal, hat ein gerades Profil und Kopf ist zu rund. Die Ohren sind zu groß oder zu hoch angesetzt. Sowie runde Augen, zu lange und dünne Beine, zu kurzen Schwanz und ein zu feines oder seidiges, flach anliegendes und zu wenig Fell.

Wesen: Die ursprüngliche, wild lebende Sibirische Katze war sehr robust und auch scheu gegenüber dem Menschen. Sie konnte trotz eisiger Temperaturen draußen sehr gut leben.

Die heute gezüchteten Katzen sind sehr freundliche und bezaubernde Wesen. Sie sind gewitzt und etwas scheu, sie sind lebhaft und anhänglich, aktiv und entspannt.

Buchempfehlungen

Weblinks