Katzenleckerli - das volle Verwöhnprogramm

Katzen sind kleine Schleckermäuler und freuen sich wenn sie zwischendurch mit einemLeckerli oder kleinen Snack von Ihnen verwöhnt werden. Doch die Geschmäcker unserer Katzen sind sehr unterschiedlich, deswegen gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Leckerli für Katzen. Da ist für jeden Katzengeschmack etwas dabei!

Achten Sie auch bei Katzenleckerli auf die Qualität

Doch genauso wie beim Katzenfutter selbst, gibt es auch bei den Leckerli für Katzen erhebliche Qualitätsunterschiede. Es gibt Leckerli aus reinem Fleisch oder Fisch, die sind in der Regel besonders hochwertig. Andere Leckerli werden mit verschiedenen Zusätzen wie zum Beispiel Vitaminen, Mineralstoffen, Malz oder ungesättigten Fettsäuren angereichert und haben eine positive Wirkung auf die Gesundheit der Katze. Ob ein Leckerli für Katzen hochwertig ist oder nicht erkennt man durch einen Blick auf das Etikette. Genauso wie beim Katzenfutter, sind die Hersteller verpflichtet alle Inhaltstoffe anzugeben und sie nach ihrer Menge zu sortieren. Eine Hilfe beim Verstehen dieser Fachsprache bieten Ihnen unsere folgenden Artikel:

Futtermitteletiketten I - Futtermitteletiketten II - Futtermitteletiketten III

Bitte behalten Sie das Gewicht Ihrer Katze im Auge

Allerdings ist auch die Menge an Leckerli für Katzen, die Sie verfüttern, wichtig. Denn Leckerli sind auch Nahrung und können in einem Übermaß die Katze sehr schnell dick werden lassen. Katzen haben zwar normalerweise eine natürliche Essbremse, dicke Katzen kommen in der freien Natur nicht vor, doch im Zusammenleben mit uns Menschen kann es aus verschiedenen Gründen zu Veränderungen in ihrem Fressverhalten kommen. Da sich eine dicke Katze nicht mehr richtig wohl fühlen kann, sie in ihrem natürlichen Verhalten eingeschränkt wird, ist es wichtig bei einer gefräßigen Katze die Menge der Leckerli in die tägliche Füttermenge mit einzurechnen. Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie im folgenden Artikel: Leckerli für Katzen?

„Füttern Sie Gesundheit“ bedeutet nicht nur auf die Qualität des Katzenfutters zu achten. Auch die Menge und die Form der Fütterung sind wichtig und müssen von uns beachtet werden. Das gilt natürlich auch für Leckerli für Katzen. Viele Lebensmittel, die unsere Katzen gerne mögen wie zum Beispiel Sahne, Leberwurst und Eier haben sehr viele Kalorien, in unserem Ratgeber finden Sie dazu eine übersichtliche Kalorientabelle für Katzen. Geben Sie ihr lieber leckere und hochwertige Leckerlis die speziell auf die Bedürfnisse und den Geschmack von Katzen abgestimmt sind. Sie wird sich genauso freuen und Sie tun etwas Gutes für ihre Gesundheit.

Neben den hier direkt verlinkten Artikeln finden Sie in unserem Katzenratgeber noch viele weitere Themen rund um die artgerechte Ernährung und Haltung unserer Katzen: Katzenratgeber

Außerdem stehen wir Ihnen in unserem Forum gerne für weitergehende Fragen zur Verfügung: Forum von Pets Nature



Katzen sind kleine Schleckermäuler und freuen sich wenn sie zwischendurch mit einemLeckerli oder kleinen Snack von Ihnen verwöhnt werden. Doch die Geschmäcker unserer Katzen sind... mehr erfahren »
Fenster schließen
Katzenleckerli - das volle Verwöhnprogramm

Katzen sind kleine Schleckermäuler und freuen sich wenn sie zwischendurch mit einemLeckerli oder kleinen Snack von Ihnen verwöhnt werden. Doch die Geschmäcker unserer Katzen sind sehr unterschiedlich, deswegen gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Leckerli für Katzen. Da ist für jeden Katzengeschmack etwas dabei!

Achten Sie auch bei Katzenleckerli auf die Qualität

Doch genauso wie beim Katzenfutter selbst, gibt es auch bei den Leckerli für Katzen erhebliche Qualitätsunterschiede. Es gibt Leckerli aus reinem Fleisch oder Fisch, die sind in der Regel besonders hochwertig. Andere Leckerli werden mit verschiedenen Zusätzen wie zum Beispiel Vitaminen, Mineralstoffen, Malz oder ungesättigten Fettsäuren angereichert und haben eine positive Wirkung auf die Gesundheit der Katze. Ob ein Leckerli für Katzen hochwertig ist oder nicht erkennt man durch einen Blick auf das Etikette. Genauso wie beim Katzenfutter, sind die Hersteller verpflichtet alle Inhaltstoffe anzugeben und sie nach ihrer Menge zu sortieren. Eine Hilfe beim Verstehen dieser Fachsprache bieten Ihnen unsere folgenden Artikel:

Futtermitteletiketten I - Futtermitteletiketten II - Futtermitteletiketten III

Bitte behalten Sie das Gewicht Ihrer Katze im Auge

Allerdings ist auch die Menge an Leckerli für Katzen, die Sie verfüttern, wichtig. Denn Leckerli sind auch Nahrung und können in einem Übermaß die Katze sehr schnell dick werden lassen. Katzen haben zwar normalerweise eine natürliche Essbremse, dicke Katzen kommen in der freien Natur nicht vor, doch im Zusammenleben mit uns Menschen kann es aus verschiedenen Gründen zu Veränderungen in ihrem Fressverhalten kommen. Da sich eine dicke Katze nicht mehr richtig wohl fühlen kann, sie in ihrem natürlichen Verhalten eingeschränkt wird, ist es wichtig bei einer gefräßigen Katze die Menge der Leckerli in die tägliche Füttermenge mit einzurechnen. Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie im folgenden Artikel: Leckerli für Katzen?

„Füttern Sie Gesundheit“ bedeutet nicht nur auf die Qualität des Katzenfutters zu achten. Auch die Menge und die Form der Fütterung sind wichtig und müssen von uns beachtet werden. Das gilt natürlich auch für Leckerli für Katzen. Viele Lebensmittel, die unsere Katzen gerne mögen wie zum Beispiel Sahne, Leberwurst und Eier haben sehr viele Kalorien, in unserem Ratgeber finden Sie dazu eine übersichtliche Kalorientabelle für Katzen. Geben Sie ihr lieber leckere und hochwertige Leckerlis die speziell auf die Bedürfnisse und den Geschmack von Katzen abgestimmt sind. Sie wird sich genauso freuen und Sie tun etwas Gutes für ihre Gesundheit.

Neben den hier direkt verlinkten Artikeln finden Sie in unserem Katzenratgeber noch viele weitere Themen rund um die artgerechte Ernährung und Haltung unserer Katzen: Katzenratgeber

Außerdem stehen wir Ihnen in unserem Forum gerne für weitergehende Fragen zur Verfügung: Forum von Pets Nature