• JETZT Steuervorteil sichern – 3% Rabatt auf Ihren Einkauf (Abzug automatisch im Warenkorb)

Spurenelemente

Als Spurenelemente bezeichnet man in der Medizin die Mineralstoffe, die für den Körper wichtig sind, aber nur in einer geringen Menge vorkommen. Die bekanntesten sind: Eisen, Selen, Fluor, Iod, Zink und Silicium. Eine Unterversorgung kann bei Lebewesen zu Mangelerscheinungen und -erkrankungen führen. Die bekannteste ist die Anämie (Eisenmangel, Blutarmut).